In Kooperation mit GefährtInnen aus Duisburg ensteht die Gruppe für gegenseitige Psychosoziale Hilfe.

Jede*r ist eingeladen mitzumachen und mit zu organisieren.

Einige Ideen gibt es schon jetzt vorweg:
So möchten wir eine offene Gesprächsgruppe initiieren, die einen Schutzraum gewährt um Schwieriges und Belastendes, Probleme, Traurigkeit und Wut zu thematisieren. Wir möchten Empathie lernen und einen Raum für solidarisches Handeln eröffnen.
Wichtig ist uns Hierarchiefreiheit, das bedeutet Konsens und Mitbestimmung.
Wir möchten das im Zusammenschluss mit Syntopia machen und als Treff-, Arbeits- und Veranstaltungsorte das 35Blumen und das Syntopia, sowie deren übrigen Strukturen nutzen.

Da wir uns schon regelmäßig Treffen, kontaktiere uns über dieses anhängliche Formular auf dieser Seite oder sprich die Anarchistische Gruppe Krefeld darauf an.

Bei Interesse, melde Dich hier!
Wir freuen uns auf euch!

 (required)
 (required)
 (required)