Archiv der Kategorie 'Allgemein'

GOA for HARZ am Freitag den 08.06.2018 ab 17Uhr im H5

elo

Am Freitag, den 8. Juni 2018 ist GOA for HARZ im H5 ab 17 Uhr.
Nicht nur dass wir Psytrance laufen lassen, wir grillen auch pflanzlich und sammeln Spenden zur Hälfte für den Hambacher Forst, zu Hälfte fürs H5.

goa5

Die von den Rucksacktouristen und während der 1960er-Jahre ausgewanderten und noch heute in Indien ansässigen Hippies beeinflusste Goa-Kultur propagiert eine lebensbejahende Sichtweise, und ist stark mit den Ideen und Symbolen der 68er-Bewegung verbunden. Neben der Musik gehören Elemente aus dem Lebensstil mittel- und fernöstlicher Völker, Naturverbundenheit und eine Kunst, die buddhistische Einflüsse mit der Flower-Power-Zeit und modernen Malereien verbindet, zu dieser Philosophie.

Da wo ich studierte war kein Asta am Start, du wirst wissen was ich meine mit master of Harz.
Ich blieb bei mir und machte das was ich mag,
ich behauptete ironisch, danke Vater Staat,
ein Dozent fand das Zitat im Netz und ich bekam einen Brief in dem ich aufgefordert wurde Stellung dazu zu beziehen.
Ich überspringe die Details, ich lud den Brief ins Netz, er wurde tausendfach geteilt und brachte mich kurz ins Gespräch und die Bürger, was sie mehrheitlich schrieben, wie sehr sie mich hassten für meine Botschaft des Friedens, ich wäre ihre Steuern nicht wert, ist noch das netteste und auch das traf nicht mitten ins Herz, ich war enttäuscht, von den Versuchen mich zu kränken.
Ich absolvierte den master of Harz, erst meinen Bachelor und dann meinen Master danach, ich lernte direkt beim Staat, er brachte mir bei: Das System ist am Arsch.
Damals wussten alle was ich Verdient hab, wenn ich ihn gezeigt habe meinen Berlinpass, nur die Leistungsstelle hatte n`Slpeen fragte nach meinen Einkünften aus freedownloads und streams.
Netter Versuch von den Dienern von Vater Staat, aber in den Harz-Jahren wurde ich in bar bezahlt, nicht dokumentiert nicht rekonstruierbar, dank des unerlässlichen Vermeidens von Papierkam. Das ist kein Geständnis das ist meine Meinung, bei Bedarf Satire meine Entscheidung. Und brauche ich wieder einen Anwalt das zu beweisen, wird auch das wieder öffentlich und geht ins Netz auf Reisen.
Ich absolvierte den master of Harz, erst meinen Bachelor und dann meinen Master danach, ich lernte direkt beim Staat, er brachte mir bei: Das System ist am Arsch.
(Aus Tapete – Master of Harz (gekürzt))

35blumen öffnet das neue Tor!

Das 35blumen wird am neuen Standort eröffnet – und wir freuen uns mit!
Neuer Standoer 35Blumen

Am 31.März um 19 Uhr ist es soweit!
Der erste Abend wird von jungen KünstlerInnen gestaltet. In der nächsten Woche kommt schon die erste Ausstellung:

Düsentrieb

Abendveranstaltung: Gemeinsam Glotzen am Samstag den 03.02.

Am Samstag seid ihr herzlich eingeladen, einer Auswahl außergewöhnlicher Filmkunstwerke beizuwohnen. Ihr könnt aber auch euer schauenswertes Videomaterial zur Abendgestaltung mitnehmen. Sowie Knabberkram:

Am Samstag den 03.02. ab 19 Uhr im H5!

glotze

Neues im Februar

plan

Frühstück an Sonntagen!

früh
Liebe Frühstückende! Unser allseits beliebtes sonntägliches Frühstück im H5 bekommt eine Fortsetzung.
Und diesen Sonntag geht es los:
Ihr seid eingeladen, etwas zum gemeinsamen veganfreundlichen Brunchen mitzubringen, für die Basics ist gesorgt. Nächsten Sonntag, wie auch an den darauf folgenden, ab 11 Uhr.
Und weiterhin ist ab 13 Uhr die Bildungswerkstatt vorgesehen, mit Medien, Audio, Video und Lektüre rund um die Themen:
Am 07.01.2017 : „Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es. Simone de Beauvoir“
Am 14.01.2017: „ Auf was fußen Eigentumsrechte? Die Gräuel liberaler Ideologie“
[21.01.2017: Leider geschlossen]
Am 28.01.2017: „ Anarchismus und Neomarxismus Teil I“
Am 04.02.2017: „ Anarchismus und Neomarxismus Teil II“

Es freut uns, euch dabei zu haben!

H5: jetzt mit Videokanal

Unsere Vortragsmitschnitte gibt es nun auch auf youtube.