Archiv für Februar 2014

Schwarzer Tresen in Witten

Der Schwarze Tresen der Anarchistischen Gruppe Östliches Ruhrgebiet findet am 28. Februar 2014in Witten statt. Thema diesmal: die anarchistische Machno-Bewegung in der Ukraine.

Machnowschtschina

Wann: 28.2.2014, 19.​30 Uhr (ab 19 Uhr Volx­kü­che)
Wo: im Trotz Allem in Wit­ten (Au­gus­ta­stra­ße 58)

Hier findest Du mehr Informationen.

The future is still unwritten

The future is still unwritten

Ein von der AFRR mit­or­ga­ni­sier­tes Kon­zert am
01. März 2014 ab 19:00 im AZ Mül­heim
(Au­er­stra­ße 51, 45468 Mül­heim) im Rah­men der
„THE FU­TURE IS STILL UN­WRIT­TEN–TOUR 2014“

Düsseldorf: „Schwar­ze Flam­me“ Eine Welt­ge­schich­te des An­ar­chis­mus und Syn­di­ka­lis­mus

Mittwoch 12.03.2014 Einlaß: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr
Ort: Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40225 Düsseldorf

„Schwar­ze Flam­me“ ist eine Ge­schich­te der Ge­gen­macht: Lu­ci­en van der Walt und Micha­el Schmidt legen eine um­fas­sen­de Sys­te­ma­tik und in­ter­na­tio­na­le Ge­schich­te des An­ar­chis­mus und Syn­di­ka­lis­mus und eine Aus­ein­an­der­set­zung mit Kern­fra­gen wie Or­ga­ni­sie­rung, Stra­te­gie und Tak­tik vor.

Vom 19. Jahrhundert bis zu heutigen antikapitalistischen Bewegungen zeichnen sie anarchistische Traditionen und seine zeitgenössischen Formen nach und untersuchen anarchistische Positionen zu Rasse, Gender, Klasse und Imperialismus. Mit seinem großen Umfang und der internationalen Dimension der Materialsammlung – auch zu Lateinamerika, Asien und Afrika gibt es umfassende Informationen – darf das Buch bereits jetzt als Standardwerk anarchistischer und syndikalistischer Geschichtsschreibung gelten: systematisch, kontrovers und ausgesprochen gut lesbar.

Hier erfährst Du mehr.

Düsseldorf: Organisation im Prekariat

Wann: 06.03.2014, 19:00 bis 23:00
Wo: Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40225 Düsseldorf

Veranstaltung von: Antifaschitische Linke Düsseldorf und Referat Politische Bildung – AStA FH in Kooperation mit cafe bunte bilder

a) Infos über aktuelle Arbeitskonflikte am Beispiel der “Gärtner_innen –Offensive 2020”

b) M31 – Europäische Generalstreiks sind auch unsere Sache

c) “Tarifeinheit” – Der Versuch die marginalen Reste des Streikrechts in Deutschland einzuschränken. Eine elementare Auseinandersetzung um das Recht auf Arbeitskampf vs kollektivem Betteln.

Hier findest Du mehr Informationen.

ein offenes Treffen