Großer Online-Umzug

Liebe Leute,

da leider Blogsport demnächst offline geht, ziehen wir jetzt schon um. Du findest die AG nun hier:

agkrefeld.org

Wir sehen uns dort!

Und hier das Programm schon mal für August im H5:

h5_august

h5ckse: am Sonntag den 26. Mai 2019

h5ckse

Vortrag am Samstag den 4. Mai 2019: 40 Jahre Barbarei im Iran

iran

erster Mai 2019

Am ersten Mai beteiligt sich die anarchistische Gruppe wieder an dem Demonstrationszug der Arbeiter*innenklasse, der Arbeitslosenklasse, der durch die kapitalistische Mehrwerterzeugung unterdrückte, von den Produktionsmitteln ausgeschlossenen Klasse und des Proletariats.
Um 10:45 Uhr Treffen an der Virchowstraße, ab 11 Uhr Demo.
Und unterhält zeitgleich und während des gesamten ersten Maies im Stadtgarten zusammen mit dem anarchistischen Freiraumprojekt -H5- einen Infostand. Dort bieten wir gemeinsam Informationen über Widerstand, zu Selbstorganisation, zum historischen Haymarket-Riot, über Landauer, Argumentation & Empfehlung zum Nichtwählen bei der anstehenden Europawahl und einiges mehr an.

erster_mai

Und das hier sind andere Veranstaltungen am ersten Mai im Ruhrgebiet:

amai

Am 27. April 2019: Vortrag über „die plattform“ und mehr…

vortrag

Vortrag: Postkapitalistische Utopien

Roter_Keil

Samstag, 30. März 2019 ab 14:00

Franco Berardi behauptet, dass das 20te Jahrhundert das „Jahrhundert, welches der Zukunft vertraute“ gewesen sei. Der herausragendste kulturelle Ausdruck dessen war das Futuristische Manifest von 1909, welches „Beschleunigung, Geschwindigkeit, den Kultus der Maschine“ propagierte. Während die Futuristen die moderne kapitalistische, industrialisierte Gesellschaft feierten, gar ihr zerstörerisches Potential auf fragwürdige Weise begrüßten, wurde das frühe 20. Jhd durch starke alternative wirtschaftliche und soziale Konzepte aus verschiedenen ideoogischen Ecken geformt, welche den Kapitalismus als einziges Modell des Fortschritts herausforderten: „Die Idee der Zukunft ist zentral für die Ideologie und Energie des 20. Jhds und ist auf vielerlei weise mit der Idee der Utopie vermischt.“

Vortrag von Dr. Mark Schmitt.
Zur facebook-Veranstaltung geht’s hier lang.



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (4)